Entgrenzungen

Kapitelübersicht

Vormoderne Umwelten - Verehrte Natur - Verschmutzte Natur - Geschützte Natur - Lebensweisen - Aufbrüche - Ökologische Zeiten - Entgrenzungen

 

Deutsche Umweltdebatten haben schon immer Grenzen überschritten. Manche träumten von ausländischen Naturräumen, andere fürchteten sie, wie der andere bereisten sie und brachten Ideen zurück nach Deutschland – und all dies schon zu einer Zeit, als noch niemand von Globalisierung sprach.

 

 Die Druschba-Pipeline

Die Drushba-Pipeline

 Tschernobyl

Tschernobyl

Entgrenzungen des Holzhandels

 

Entgrenzungen des Holzhandels

Grenzen des Wachstums

Grenzen des Wachstums

Der Regenwald

Der Amazonische Regenwald

 

 

Diese fünf Erinnerungsorte sind selbstverständlich nicht die einzigen, die zum Oberthema "Entgrenzungen" denkbar sind. Unten finden Sie fünf weitere Vorschläge, die wir in den vergangenen Jahren zur Abstimmung gestellt haben. Wir werden leider in absehbarer Zeit nicht dazu kommen, diese Vorschläge ausführlicher zu behandeln, möchten sie hier jedoch weiterhin dokumentieren - natürlich samt Abstimmungsergebnis.

Wenn Sie auf eines der grauen Felder klicken, öffnet sich ein Fenster mit ein paar zusätzlichen Informationen, was wir uns bei dem jeweiligen Vorschlag gedacht haben.

Alexander von Humboldt

Er gehört zu den wenigen Deutschen, die lange Zeit im Ausland bekannter waren als hierzulande. Seine Reisen nach Amerika sowie nach Zentralasien blieben auch in den besuchten Ländern in lebhafter Erinnerung, und durch sein wissenschaftliches Werk erwarb er sich einen Ruf als vielleicht letzter Universalgelehrter. Und bis heute schmückt sich eine wichtige wissenschaftliche Stiftung mit seinem Namen...


Abstimmungsergebnis

Der russische Winter

"Es ist kalt in Berlin, aber in Sibirien ist es noch kälter." Mit diesen Worten mahnte der Berliner Bürgermeister Ernst Reuter seine Stadt in der Zeit der Luftbrücke zum Durchhalten. Der russische Winter ließ ganze Generationen erschaudern – wobei es nicht nur um Temperaturen ging, sondern auch um das dortige Regime...


Abstimmungsergebnis

Der Erdgipfel von Rio de Janeiro

Als sich 1992 die Staatenlenker der Welt in Rio de Janeiro trafen, war die Euphorie groß: Mit nie gekanntem Nachdruck bekannten sich die Regierungen zum Schutz des bedrohten Planeten. Drei internationale Abkommen gingen aus dem Erdgipfel hervor – darunter die Klimarahmenkonvention, die zur Grundlage der alljährlichen Klimagipfel wurde.


Abstimmungsergebnis

Kein Blut für Öl

"Kein Blut für Öl", lautete der Slogan der Friedensbewegung, als die Vereinigten Staaten 1990/91 eine internationale Koalition in den Krieg gegen den Irak führten. Seitdem steht die Parole für ein tiefes Befremden über die globale Ressourcenwirtschaft und ihren politisch-moralischen Preis – aber auch für eine Abhängigkeit des Westens vom billigen Öl, die einfach nicht verschwinden will.


Abstimmungsergebnis

Risikotechnologien

Als Katastrophen wie Seveso und Tschernobyl die Menschen schockierten, etablierte sich ein Sammelbegriff für die Risiken großtechnischer Systeme: Man sprach fortan von "Risikotechnologien". Deren Gefahren sprengten alles Bekannte, so dass deren Nutzung moralisch fragwürdig erschien. Auch eine Entgrenzung – zumal die Folgen einer Katastrophe bei den Risikotechnologien oftmals irreversibel sind.


Abstimmungsergebnis

 

Alexander von Humboldt

 

     


Sie haben einen anderen Vorschlag? Dann sollten Sie uns dies mitteilen.