Geschützte Natur

Kapitelübersicht

Vormoderne Umwelten - Verehrte Natur - Verschmutzte Natur - Geschützte Natur - Lebensweisen - Aufbrüche - Ökologische Zeiten - Entgrenzungen

 

Die Folgen von Industrialisierung und Urbanisierung provozierten seit dem 19. Jahrhundert Reaktionen: Natur bedurfte nun eines gezielten menschlichen Schutzes. Die Methoden waren freilich ebenso vielfältig wie das, was als schutzbedürftig galt.

 

 Tierquälerei

Tierquälerei

 Die Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide

 Das Naturdenkmal

Das Naturdenkmal

 Das Reichsnaturschutzgesetz

Das Reichsnaturschutzgesetz

 Die Laufenburger Stromschnellen

Die Laufenburger Stromschnellen

 

 

Diese fünf Erinnerungsorte sind selbstverständlich nicht die einzigen, die zum Oberthema "Geschützte Natur" denkbar sind. Unten finden Sie drei weitere Vorschläge, die wir in den vergangenen Jahren zur Abstimmung gestellt haben. Wir werden leider in absehbarer Zeit nicht dazu kommen, diese Vorschläge ausführlicher zu behandeln, möchten sie hier jedoch weiterhin dokumentieren - natürlich samt Abstimmungsergebnis.

Wenn Sie auf eines der grauen Felder klicken, öffnet sich ein Fenster mit ein paar zusätzlichen Informationen, was wir uns bei dem jeweiligen Vorschlag gedacht haben.

Hagenbecks Tierpark

Der Tierpark Hagenbeck in Hamburg ist nicht nur einer der beliebtesten zoologischen Gärten in Deutschland. Er war auch der erste Zoo der Welt, der auf Gitter verzichtete und die Tiere in einer geräumigen, naturähnlichen Umgebung seinen Besuchern präsentierte. Damit wurde Hagenbeck zu einem international anerkannten Meilenstein in der Entwicklung des modernen Zoos – was manche Tierschützer jedoch nicht daran hindert, die Gefangenschaft wilder Tiere kritisch zu sehen.


Abstimmungsergebnis

Schützt die Vögel!

Der Vogelschutz spielt in der Geschichte des Naturschutzes eine besondere Rolle. Keine andere Tierart besaß eine derart engagierte Lobby, und deren Arbeit strahlte aus: öffentliche Kampagnen, große Schutzgebiete, internationale Umweltdiplomatie – in all diesen Bereichen leisteten die Vogelschützer Pionierarbeit. Und das ist auch durchaus keine deutsche Besonderheit.


Abstimmungsergebnis

Der Drachenfels

1836 kaufte die preußische Regierung den Drachenfels bei Königswinter, um ihn vor der Zerstörung durch Steinbrüche zu schützen. Rückblickend wurde der Drachenfels deshalb zum ersten deutschen Naturschutzgebiet erklärt. Der Drachenfels wurde Teil des Naturschutzgebiets Siebengebirge, das schon 1923 die stattliche Größe von 4200 Hektar besaß. Der lokale Stolz scheint sich jedoch in Grenzen zu halten: 2009 scheiterte der Plan, im Siebengebirge einen Nationalpark zu errichten, an einem Bürgerbegehren.


Abstimmungsergebnis

 

Hagenbecks Tierpark

Schützt die Vögel!

 


Sie haben einen anderen Vorschlag? Dann sollten Sie uns dies mitteilen.